Prüfstände


Mit der richtigen Prüftechnik können Sie sicher sein, dass nur einwandfreie Produkte Ihre Werkhallen verlassen. In unseren Prüfständen steckt jahrelange Erfahrung, die Ihnen zugute kommt. Wir entwickeln Anlagen für jegliche Funktions- und Parameterprüfungen: Temperatur, Dichtigkeit, Drehmoment und -winkel, Durchfluss, Druck, Dimensionen, usw. Die Prüfstände können sowohl als manuell bedienbare Einzelvorrichtungen realisiert oder direkt in den automatischen Prozessablauf integriert werden.

Dichtheitsprüfstände

Bei den Dichtheitsprüfständen unterscheiden wir zwischen zwei Methoden:

  • Trockenlecktest: Luft oder Gasgemische (Helium) werden zur Dichtprüfung verwendet
  • Unterwassersichtprüfanlagen: Das Werkstück wird in Wasser getaucht

Langzeitprüfstände für Pumpen

In diesem Spezialgebiet haben wir uns ausgeprägtes Experten-Knowhow angeeignet. Unsere Prüfstände messen Druckverläufe und Drehmomente von Öl- oder Wasserpumpen "unter realen Bedingungen", das heißt über verschiedene Drehzahl- und Temparaturverläufe. Wir realisieren für Sie Prüfstände mit folgenden Spezifikationen:

  • Temperaturen von -25 °C bis 150 °C in den Medien Öl, Wasser und Glykol (Genauigkeit +/- 0,5 °C)
  • Druckverläufe von 0 bis 150 bar (Genauigkeit +/- 0,5 bar)
  • Drehzahlen bis 9.000 u/min mit Drehmomentmessung (max. bis 15.000 u/min)
  • Maschinenaufbauten sind schwingungsentkoppelt und mit spezieller Lagertechnik ausgestattet
  • Visualisierung (z.B. über Lab-View), Archivierung in Datenbanken, Auswertungen

Sortierautomaten

Sortierer für Kleinteile, über Lasermessung oder optische Bildverarbeitung, mit bis zu 20 Sortierklassen.